Trebe-Café

Wir unterstützen das Massageangebot des TrebeCafés

Mädchen, die Opfer von häuslicher Gewalt oder Missbrauch werden, geraten schnell in eine Abwärtsspirale. Sie laufen von zu Hause weg und verbringen viel Zeit auf der Straße. Dort drohen ihnen erneut Gewalt, Drogensucht und Prostitution. Im TrebeCafé finden sie Menschen, die sich um sie kümmern. Die Sozialarbeiterinnen hören ihnen zu und beraten sie, schaffen so einen Schutzraum und bauen Vertrauen auf. Durch die Förderung der BürgerStiftung können den jungen Frauen Massagen angeboten werden, die ihnen helfen, zu einem besseren Körperempfinden zurückzufinden. Da viele von ihnen zuvor Berührung nur als körperliche Gewalt erfahren haben, sind die Massagen für die Mädchen die erste positive Erfahrung mit Berührung. So entwickeln sie einen offeneren Zugang zu ihren eigenen Gefühlen und ihrem eigenen Körper.

Ressortleiter:

Dr. Jürgen Schulz

Dr. Jürgen Schulz

Ressortleiter für den Bereich Unsere Individualhilfe für die Stadt
Jetzt spenden