D’dorf-Kind

Wir unterstützen das Projekt „D’dorf-Kind“ des Psychosozialen Zentrums Düsseldorf.

Viele Flüchtlingskinder sind durch Erlebnisse auf der Flucht, durch Krieg und Gewalt schwer traumatisiert. Mit therapeutischen Methoden wie beispielsweise EMDR (Eye Movement Desensitization Reprocessing) können solche Traumatisierungen verarbeitet werden. Oftmals lassen Symptome wie Alpträume und Nachhallerinnerungen schon nach wenigen therapeutischen Sitzungen nach oder hören sogar ganz auf.

Ressortleiter:

Dr. Jürgen Schulz

Dr. Jürgen Schulz

Ressortleiter für den Bereich Unsere Individualhilfe für die Stadt
Jetzt spenden